Selbstsorge bei hohen Temperaturen

Bei diesem heissen Wetter ist es herrlich eine Kneippanlage in der Nähe zu haben. In unserem Dorf (Neudorf) wurde vor 17 Jahren im Rahmen eines Projektes des Ortsmarketings Beromünster eine Wassertretanlage gebaut. Sie wird von der Gemeinde unterhalten und kann gratis zur Gesundheitsvorsorge benützt werden. Fast jeden Abend gönnen wir uns diese angenehme Abkühlung. Gestern Abend aber war ich für den Spaziergang zur Kneippanlage zu müde und erinnerte mich an die wohltuende Wirkung des «Absteigenden Fussbades» wobei man sich gemütlich im Sitzen abkühlen kann. Vor dem eigentlichen Fussbaden übergoss ich zwei Esslöffel Lavendelblüten mit kochendem Wasser und liess diesen Aufguss 10 Minuten stehen und gab das abgeseihte

Lavendelwasser nach dem abkalten dem Badewasser bei. Anschliessend habe ich trotz der etwas höheren Temperaturen im Schlafzimmer sehr gut geschlafen.

 

Hier findest du das Rezept für ein: "Absteigendes Fussbad"

Rosa