"Fredericken"

Es ist Herbst im Mäusereich. Die Feldmäuse sammeln gedörrte Früchte, Nüsse und Körner. Alle Mäuse arbeiten fleissig. Alle - bis auf Frederick.

«Frederick, warum arbeitest du nicht?» fragen die Anderen. «Ich arbeite doch», ich sammle Sonnenstrahlen für die kalten, dunklen Wintertage. Frederick sammelt auch Farben, denn im Winter sind die Tage dunkel und grau.

Wir, mein Mann und ich waren die letzten Tage im Simmental im Berner Oberland. Auch wir sammelten Sonnenstrahlen und freuten uns an den herrlichen Farben der Herbstbäume. Unsere Sonnen- und Farbenspeicher sind randvoll und wie wir aus anderen Jahren wissen, reicht so ein Vorrat um die kalten grauen Wintertage gut zu überstehen. Genau wie Frederick, der seine Mäusekolleginnen im Winter mitnimmt auf Farb- und Sonnenreisen, schliessen auch wir an grauen Tagen die Augen und lassen uns von der gespeicherten Sonne wärmen und den herrlichen Farben verzaubern.

In Anlehnung an Frederick von Leo Lionni

Rosa