immer wieder Selbstsorge

Herzlich Willkommen im neuen Jahr 2021! Herzlich Willkommen bei unserem BLOG für mehr Selbstsorge & Selbstliebe. Ich habe die Ehre für den ersten Beitrag in diesem neuen Jahr und möchte mich gern bei allen Leserinnen und Lesern bedanken - für das Interesse an unserer Arbeit, an unseren Themen und unseren Angeboten. Und herzlich Willkommen heissen möchte ich auch gern diejenigen Interessentinnen und Interessenten, welche neu hier sind. 

Hast du dich auch schon einmal gefragt, "Wie geht Selbstliebe?" Und: "Was ist eigentlich diese Selbstsorge?"

Ich durfte dies in den vergangenen Tagen wieder einmal erklären und mein Gesprächspartner empfand das Wort "Selbstsorge" oder "Selbstfürsorge" sogar als umständlich, unverständlich, altertümlich. Dabei ist das Thema so wichtig und wertvoll für uns - das war früher so, das ist jetzt so und auch in Zukunft wird es so sein, ganz egal wie altertümlich uns das Wort daher kommt.
Und ganz egal, wie oft wir schon etwas für mehr Selbstsorge und Selbstliebe in unserem Leben getan haben, davon kann man nie genug bekommen. Je mehr wir uns davon gönnen umso mehr wächst die Selbstliebe und umso wunderbarer wird unser Leben. 

Für mich persönlich kommt es gar nicht auf das MEHR an sondern auf das STETS. Dazu gibt es ein passendes Sprichwort "Steter Tropfen höhlt den Stein." Es bedeutet, dass Geduld, Ausdauer und Beharrlichkeit oft besser zum Ziel führen, als etwas schnell zu machen und nur einmal zu versuchen. So habe ich es auch mit den "Werkzeugen" und Möglichkeiten für mehr Selbstsorge und Selbstliebe kennengelernt. Und so kann ich es auch weiterempfehlen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten der praktischen Anwendung, gute Literatur, wertvolle Kurse und Angebote zum Thema. Jeder kann selbst entscheiden, was ihm davon gut tut - das stete Anwenden und Praktizieren führt dann zu immer mehr Selbstliebe.

In diesem Sinne lade ich dich ein - stets - immer wieder, hier im BLOG vorbeizuschauen... 

Ines