Danke Vollmond

“Der Mond ist rund, der Mond ist rund - hat zwei Augen, Nas und Mund.” Dieses Zeichenspiel habe ich als Kind sehr gern gemacht. Dabei freute ich mich immer besonders wenn es eine klare Vollmondnacht gab und der freundliche Kerl aus dem Himmel mir zulächeln konnte und ich zurück lächelte. Auch heute lächle ich ihm zurück wenn er mich anstrahlt und bin nach wie vor fasziniert von seinem Gesicht. Häufig wird der Mond mit schlechtem Schlaf in Verbindung gebracht. Häufig irren diese Gedanken an die bevorstehende schlaflose Nacht schon einige Tage vor der eigentlichen Vollmondnacht im Kopf herum. 

Versuchen Sie doch einmal diese Gedanken auf den Mond zu schiessen. Vielleicht gelingt es mit einer Vollmondmeditation heute Abend vor dem Schlafen. Diese fest verankerten “Schlechte-Schlaf-Gedanken” bei Vollmond loslassen.

Frei werden für gute Energie, welche der Vollmond mit sich bringt. Frei werden von alten Glaubenssätzen. Zulassen eines freundlichen Lächelns in beide Richtungen… Ich wünsche Ihnen, dass Sie heute mit einem Lächeln im Gesicht einschlafen. 

Und beim nächsten Vollmond: können Sie eine Nachtwanderung, begleitet vom hellen Mondlicht unternehmen, immer wieder in Richtung Himmel lächelnd. Einzigartig - Danke lieber Mond.

Ines