Kreativ-Rezept

Meine Bastelzeit beginnt im Herbst, jedoch waren die vielen roten Geranien auf Oma's Balkon so verlockend, dass ich bereits jetzt etwas ausprobieren musste, was ich schon lang wollte: Pflanzenfarbe aus Geranien herstellen.

Ein grosser Spass für Klein und Gross vom Anfang bis zum Ende. Wir sammelten und zupften einen grossen Topf voll Blütenblätter, köchelten diese mit etwas Wasser etwa 10 Minuten und füllten dann bereits schon die fertige Farbe in saubere Gläser ab. Nun experimentieren wir sicher bis in den Winter hinein mit unserer Farbe, welche man auch als Tinte zum schreiben verwenden kann. Gibt man etwas Alaun beim Kochen in den Topf, wird die Farbe noch intensiver bzw. bleibt rot. Wer Geranien hat, dem empfehle ich wärmstens dieses Rezept zum Nachkochen. Wer keine Lust zum Blütenkochen hat oder keine Geranienblüten pflücken kann und trotzdem diese Farbe ausprobieren möchte, kann sich bei mir melden. Ich fülle gern etwas Farbe zum ausprobieren ab...

Ines