Warum ein Zentrum für Selbstsorge?

 

Der Städtische Frauenbund wurde 1906 von Frauen gegründet, mit dem Ziel die Lebensbedingungen für andere Frauen zu verbessern. 

In dieser Tradition überlegten auch wir, der momentane Vorstand des Städtischen Frauenbundes, was neben den unterdessen zahlreichen staatlichen Angeboten noch im Angebot fehlt. Da wir selber, in ganz verschiedenen beruflichen und privaten Feldern, sehr gute Erfahrungen mit der Selbstsorge machten, reifte der Entschluss, aus dem Rhynauerhof, ein Zentrum für Selbstsorge zu machen. Wir sind der Überzeugung, dass die Selbstsorge wesentlich dazu beiträgt, die Lebensfreude zu vergrössern.

 

Unsere Angebote unterstützen die Menschen dabei ihren ganz eigenen Weg für ihr Leben zu finden: In unserem Chinderkafi finden Kinder Raum zum Spielen und Rumtollen, auch im grossen Garten, ihre Eltern finden Erholung und Gelegenheiten für Kontakt mit anderen Müttern und Vätern.

 

Unsere Bildungs- und Beratungsangebote ermuntern zum einen dazu sich für Neues zu begeistern und zum andern bei Problemen und Krisen die Lösungen bei sich selbst zu suchen.Wenn umgesetzt wird, was dank dem Hören auf die innere Weisheit wahrgenommen wird, verliert Anerkennung von aussen an Bedeutung und die Freude am Leben kann sich entfalten.

 

 

Das ganz Besondere von Selbstsorge und Selbstliebe

Selbstsorge macht es möglich, dass Menschen immer mehr Vertrauen in ihre Fähigkeit, sich selber Gutes zu tun, bekommen.

Mit der wachsenden Selbstsorge wächst auch die Selbstliebe und in gleichem Mass die Liebe zu anderen Menschen. So wird es immer mehr möglich sich in Beziehungen sowohl verbunden als auch frei zu fühlen und immer mehr dieses einzigartige Wesen zu werden, als das wir gedacht sind.

 

Rhynauerhof - Zentrum für Selbstsorge

Obergrundstrasse 97

6005 Luzern

info@rhynauerhof.ch

Tel.: 041.310 76 43

http://www.rhynauerhof.ch